Sportmedizin

Die Sportmedizin befasst sich u.a. mit der Belastbarkeit und Belastungsfähigkeit des Bewegungsapparates im Hinblick auf sportliche Aktivitäten sowie mit der Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung von Sportverletzungen und Sportschäden. Viele Menschen betreiben, sei es aus familiären oder beruflichen Gründen, seit der Jugend keinen Sport mehr und möchten im mittleren oder höherem Lebensalter wieder damit beginnen.

 

Andere Menschen betreiben regelmäßig Sport, es kommt jedoch häufiger zu Verletzungen. Die Aufgabe des sportmedizinisch tätigen Orthopäden ist es, sich nach der eingehenden Untersuchung des Patienten ein Bild seiner aktuellen Leistungsfähigkeit des Bewegungsapparates zu machen, um dem Patienten auf individuelle Fragen konkrete Antworten geben zu können:

  • Welche Sportart ist bei meinen Beschwerden sinnvoll, welchen Sport kann ich nach operativen Eingriffen, z.B Hüftprothese, ausüben ?
  • Was kann ich vorbeugend unternehmen, um meine Fitness zu erhalten und Sportverletzungen zu vermeiden ?
  • Kann ich durch gezielte Trainingsprogramme meine Leistungsfähigkeit  verbessern ?
  • Kann meine derzeit ausgeübte Sportart meinem Bewegungsapparat schaden ?