Allgemeine konservative Orthopädie

Konservative Orthopädie bedeutet nicht-operative Orthopädie. Das Primärziel ist eine rasche, schonende Schmerzreduktion und Wiederherstellung der Mobilität. Dabei werden langjährig bewährte Therapien, aber auch erfolgversprechende moderne Verfahren angewendet.

 

Das klassische Repertoire in meiner Praxis umfasst:

  • Elektrotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Chirotherapie
  • Injektionsbehandlungen an bzw. in periphere Gelenke sowie an die kleinen Wirbelsäulengelenke und Wurzelblockaden
  • klassische Einlagen- und Orthesenversorgung, sensomotorische Einlagen
  • Differenzierte medikamentöse Schmerztherapie